Der Stall
Wir halten die Fohlen in artgerechter Haltung, d.h. bei uns leben die Fohlen in einer gemischtalterigen Gruppe (max. 12 Fohlen). Im Freilaufstall geniessen die Fohlen den Alltag. Der Laufhof ist den Fohlen 24h zugänglich.

 

Die Liegefläche
Als Liegefläche steht ein zugfreier Stall mit Tiefstreue zur Verfügung. Dadurch, dass der Stall unterteilt ist, können sich die Fohlen optimal ausruhen oder ihren Feinden und Neider entkommen.

 

Die Fressstände
Die Fressstände sind im alten Stallgebäude angeordnet. Hier werden die Fohlen zweimal täglich für je eine Stunde gefüttert. Ebenfalls werden hier die Kraftfutterrationen individuell verteilt.

 

Frostsichere Wasserzufuhr
Frisches Wasser in frostsicherer Zufuhr deckt den Flüssigkeitsbedarf. Durch diese Art der Haltung können Körper- und Verhaltensstörungen weitgehend ausgeschlossen werden.

 

Der Waschplatz
Der Waschplatz entstand an der Stelle, wo vor dem Umbau das Hochsilo stand. Hier hat man die Gelegenheit die Pferde zu putzen, die Hufpflege durchzuführen, die Pferde satteln, etc.

 

Die Weide
Wann immer es die Witterung zulässt, gehen die Fohlen auf die grossen Weiden. Diese sind mit gut sichtbaren, weissen Elektrozaunschnüren in verschiedene Koppeln aufgeteilt. Schattenplätze und frisches Wasser stehen auch da selbstverständlich zur Verfügung. Im Preis inbegriffen ist das dreimalige Entwurmen und auch das Ausschneiden der Hufe durch den Hufschmid (3x) gehört dazu. Allfällige zusätzliche Kosten, wie z.B. die Impfungen gehen zu Lasten des Eigentümers. Grundsätzlich verweilen die Fohlen von halb- bis zweieinhalb/dreijährig auf dem Löchlihof. Selbstverständlich können wir über andere Vorstellungen diskutieren. Willkommen sind alle Rassen. Als gegenseitige Absicherung wird für jedes Fohlen ein Aufzuchtsvertrag ausgestellt.

 

Preise
Der Preis beträgt mit den oben erwähnten Leistungen für das Alter vom 6.- 30. Monat/ halb- zweieinhalbjährig für Stuten und Wallache: monatlich Fr. 300.-Fr. / 31.- 36. Monat 340.- Fr.